Ein eingerichteter Kunstweg führt Besucher auf den Spuren der Werke des Bildhauers Georg Brenninger durch Thannhausen. Der Künstler, dessen Werke in Metropolen auf der ganzen Welt zu bestaunen sind, hatte eine besondere Beziehung zu Thannhausen, wo seine Ehefrau Margarete wohnte.

Die Homepage der Stadt Thannhausen bietet auf ihrer Seite zum Brenninger-Brunnen eine Broschüre zum Kunstweg mit detaillierten Informationen.

2_3_1_Mater_Dolorasa_2

Mater Dolorosa

Kriegerdenkmal am Kirchfriedhof in Thannhausen

2_3_2_Mater_Dolorasa_3

Ehrenhain

Kriegerdenkmal am Kirchfriedhof in Thannhausen

2_3_3_Musenbrunnen_9

Musenbrunnen

Stele mit Apoll und den Musen an der Mindelpromenade

2_3_4_Magaretenbrunnen

Margarethenbrunnen

Wohnsieldung an der Fritz-Kieninger-Straße

2_3_5_Petit_Village

Petit Village

Vorplatz der Anton-Höfer-Grundschule

2_3_6_Tobias_und_Raphael

Raphael und Tobias

Fritz-Kieninger-Straße

2_3_7_Taubenbrunnen_Maiergasse

Großer Taubenbrunnen

Ecke Schreieggstraße / Abt-Sartor-Straße

2_3_8_Metzger_Relief

Metzger mit Rind

Wandgestaltung, Edmund-Zimmermann-Straße

2_3_9_Maedchen_Taube

Mädchen mit Taube

Bahnhofstraße

2_3_10_Felsenbrunnen_Raiffeisenpl

Felsenbrunnen

am Raiffeisenplatz

2_3_11_Gethsemane

Gethsemane

Kirchfriedhof Thannhausen