Georg Brenninger fühlte sich zeitlebens mit seinem Geburtsort Velden an der Vils verbunden. Er stiftete der Gemeinde viele seiner Werke, die Plätze und Straßen des Marktes Velden schmücken. Anlässlich seines 100. Geburtstages im Jahre 2009 wurde sein Andenken durch interessante Veranstaltungen geehrt. Die Homepage der Marktgemeinde Velden dokumentiert die Feier und das Brenninger-Freilichtmuseum und bietet einen Flyer zum Brenningerweg vom Marktberg bis zum Friedhof, vorbei an 33 Werken des Heimatsohnes an. Der Flyer steht auf der Homepage des Marktes Velden zum Download bereit und ist im Rathaus sowie in der Buchhandlung „Buch am Markt“ erhältlich.

Empfehlungen für Besichtigungen im Markt Velden

2_2_1_1_Apoll_5
2_2_1_1_Apoll_Winter_Velden

Apoll

Gott der Künste, Marktplatz
Bronze
Sockel aus Nagelfluh
4,95 Meter
Entstehung 1970

2_2_1_2_Petersbrunnen

Petersbrunnen

Marktplatz
Höhe 1,7 Meter
Entstehung 1964 – in Velden seit 1973

2_2_1_3_Sängerbrunnen

Vilstaler Sängerbrunnen

Oberer Markt, Bronze
modellierter Ablauf symbolisiert die Täler des Vilstals
2,35 Meter
Entstehung 1981

2_2_1_4_Tobias_Raphael

Tobias und Raphael

Kirchplatz vor Kindergarten
4,50 m
Entstehung 1987
letztes Brenninger-Werk kam 1988 kurz vor seinem Tod nach Velden

2_2_1_5_Taubenstele

Taubenstele

Marktplatz Velden, Nagelfluh
2,45 m
Entstehung 1980

2_2_1_6_BergpredigtBronze

Bergpredigt aus Bronze

Marktplatz Velden
Ensemble am Mahnmal zum Frieden
3,95 m
Entstehung 1964

2_2_1_7_BergpredigtKalkstein

Bergpredigt aus Stein

Kirchplatz vor Kindergarten
2,40 m
Entstehung 1960
1970 in Velden

2_2_1_8_ChristusmitEngel

Christus und Engel mit Kelch

2 Relieftafeln, Mahnmal zum Frieden, Marktplatz Velden
Christus 0,8 x 1,7 Meter
Engel 1,25 x 0,7 Meter
Entstehung ca. 1932

2_2_1_9_Maedchen_Taube

Mädchen mit Taube

Marktberg Velden, Bronze auf Nagelfluhsäule
ges. 1,60 m
Entstehung 1977

2_2_1_10_Schwestern

Geschwister-Stele

Oberer Markt, Nagelfluhstele mit Bronzeskulptur in Nische
1,20 m
Entstehung 1976

2_2_1_11_Eule_4

Eule der Weisheit

Gegenüber Volksschule Velden, Georg-Brenninger-Straße, rechteckige Säule aus Kunststein mit Eule auf Weltkugel
5,70 m
Entstehung 1978

2_2_1_12_Ortsstele

Vier Partnerschaftsstelen

Rechteckig, aus Kunststein, Fuß in Granit gekleidet
Landshuter Straße, Buchbacher Str., Vilsbiburger Str., Rathaus VG Velden
1,62 Meter
Entstehung ca. 1973

2_2_1_13_PetitVillageVelden_2

Petit Village

Bei evangelischer Kirche, Nelkenstraße
Durchmesser 42 cm, ca. 10 cm hoch
Entstehung 1970

2_2_1_14_Eberspoinnt_2

Petit Village

Kirche Eberspoint
0,6 x 0,3 x 0,5 m
Entstehung 1970
früher am Petersbrunnen in Velden, jetzt am Kirchplatz in Eberspoint

Friedhof Markt Velden

2_2_2_1_Aussegnungshalle

Aussegnungshalle

Waldfriedhof Velden
erbaut 1982

2_2_2_2_Grabmal_Brenninger

Grabmal Prof. Georg Brenninger

Betender Mönch am Ehrengrab Brenningers am alten Friedhof
Bronze
1,53 Meter

2_2_2_3_Werden_Vergehen_Velden

Brunnenfigur „Werden und Vergehen II“

Die beiden Frauenfiguren zeigen eine Frau im Lauf ihren Lebens, als junge Mutter mit einem Kind auf den Schultern sowie als alternde Frau
Säule gesamt 2,10 Meter, Figur 0,85 Meter
ca. 1938 im Auftrag des Marktes Velden erstellt

2_2_2_4_Eingang_Velden

Marienfigur am Eingangsportal

2_2_2_5_Thaler

Grabmal Familie Erwin Thaler

2_2_2_6_Deigendesch

Grabmal Familie Deigendesch

2_2_2_7_Merkl

Grabmal Familie Merkel

2_2_2_8_Kohl

Grabmal Familie Kohl